ITB punktet in der Ausbildung

ITB punktet in der Ausbildung
ITB punktet in der Ausbildung

Nur die Besten schaffen den Sprung über Einstellungstest und Vorstellungsgespräch bis in den ITB-Alltag – mit praxisnahen Aufgaben und Verantwortung vom ersten Tag an.

In diesem Lehrjahr haben bei ITB gleich vier begabte junge Menschen die Ausbildung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung bzw. Systemintegration begonnen. Marcel Abend, bereits einige Monate als Praktikant bei ITB, sammelte zunächst einige Erfahrung in der Abteilung Web, bevor er nun unter den Fittichen von Entwicklungsleiter Dominic Szczepanski seine C#-Fähigkeiten ausbaut.

Lukas Drymalla unterstützt EDV-Leiter Björn Groß bei der internen und externen Betreuung von Servern und Hardware.

In der MeDaPro-Implementierung lernt Daniel Rosenauer von Leiter Markus Prediger das Handwerk der Implementierung und Konfiguration von MeDaPro, ERP-Connector & Co.

Die Auszubildende Regine Zeeh lernt mit MeDaPro Publish einen umfangreichen, gestaltungsintensiven Bereich kennen, und wird von Sebastian Faber in Installation, Template-Programmierung und Ausgaben in Publish und InDesign angeleitet.

Alle Auszubildende werden rasch in Praxisprojekten unterstützend eingesetzt. Geschäftsführer und Ausbildungsbeauftragter Andreas Nicolai: „Wir wollen unseren Azubis von Anfang an beibringen, dass alles, was Sie später im Berufsleben tun werden, Wünsche und Anforderungen von Kunden darstellt. Dies bereits in der Ausbildung zu berücksichtigen ist ein erprobtes, erfolgreiches Konzept.“ Nicht zuletzt werden durchschnittlich 90% aller Auszubildenden nach der Ausbildung in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen.

Zurück

Anrufen

+41 41 748 50 80

Treffen

Messen & Events