Medizintechnik mit MeDaPro, TradePro und ConnectPro

Medizintechnik setzt auf ITB
P.J. Dahlhausen & Co. GmbH

Die Firma P.J. Dahlhausen & Co. GmbH, Großhändler und Hersteller von Medizintechnik-Produkten mit Hauptsitz in Köln, hat sich für die Produkte der ITB-GmbH entschieden. Mit der Hilfe von MeDaPro, TradePro und ConnectPro sollen in Zukunft deutsche und europäische Kunden mit Daten versorgt werden.

Mit dem geplanten Projekt wurde die Firma Dahlhausen als eines der Pilotunternehmen für die Förderung durch PROZEUS ausgewählt. PROZEUS ist eine Initiative zur Förderung der eBusiness-Kompetenz von klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) und wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie dem Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln gefördert.

Projektleiter Klaus Schüler beschreibt die Ziele, die Dahlhausen mit dem Projekt verbindet: "Mit der Umsetzung dieses eBusiness-Projekts wird Dahlhausen auch zukünftig den veränderten Kundenanforderungen gerecht und kann neue Marktsegmente erschließen. Wir haben uns für ITB entschieden, weil wir alle benötigten Produkte und Dienstleistungen aus einer Hand erhalten. Außerdem bevorzugen wir solide Geschäftspartner aus dem Mittelstand. Als erstes Projekt wollen wir die elektronischen Kataloge angehen, hier werden in Kürze die ersten Projektgespräche geführt. Mittelfristig werden wir aber auch Papierkataloge aus MeDaPro produzieren."

ITB-Geschäftsführer Frank Quinders freut sich über den neu gewonnenen Kunden. Quinders: "Mit der Firma Dahlhausen haben wir einen wichtigen Kunden in einer neuen Branche gewonnen. Das gibt uns die Möglichkeit, einen neuen Produktbereich näher kennenzulernen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit."

Zurück

Anrufen

+41 41 748 50 80

Treffen

Messen & Events